Allgemein (Infos Seite)

Wochenendrückblick

Am Wochenende war der Nachwuchs wieder sehr aktiv und absolvierte einige Spiele.
Die Mannschaft der U10A spielte in der Spielgemeinschaft mit Chemnitz gegen Dresden. In dieser Spielklasse soll weniger auf die Ergebnisse geachtet werden und mehr auf den spielerisch Aspekt. Da der Spaß ebenfalls im Vordergrund steht, werden keine Ergebnisse veröffentlicht.

Unsere U12A absolvierte ein Turnier in Chemnitz und erzielte dabei insgesamt den 2ten Platz. Die Spielgemeinschaft Young Crashers/LEC gewann zwar jedes Spiel, konnte sich aber nicht im Penaltyschießen durchsetzten. Gegen Mannheim triumphierte die SG mit 4:1 und verlor knapp 2:1 im Penaltyschießen. Gegen Hamburg gewann man das Spiel mit 7:5 und scheiterte im Shootout mit 0:2 und Regensburg schlug die Mannschaft 5:3 und verlor das Penaltyschießen wieder mit 0:2.

Die U14B spielte am Sonntag in Taucha gegen Preußen Berlin. Leider verlor das Team deutlich mit 1:13. Nach sehr eindeutigen 2 Dritteln, konnte das Team aus Leipzig im letzten Drittel durch 1 Tor und einer starken kämpferischen Leistung eine sehr gute Leistung zeigen.

Die Mannschaft der 1b spielte ihr erstes Saisonspiel auf heimischen Eis und gewann 6:5 n.V. Das Spiel verlief sehr kämpferisch, so konnte man einen 0:2 Rückstand in ein 5:2 umwandeln. Leider lies dann die Konzentration nach. Durch unnötige Strafen und liegen gelassenen Chancen glichen die Dresdner aus. In der Verlängerung konnte man eine 4:3 Überzahlsituation nutzen und das Siegtor schießen.

Der Vierländer Cup wurde dieses Wochenende in Halle ausgespielt. Dabei sollten die Mannschaten des des Mannheimer ERC, ECC Preussen Berlin, Hannover Indians und der Young Saale Bulls Halle gegeneinander spielen. Die Mannschaft aus Hannover sagte das Turnier kurzfristig ab und dadurch stellte Mannheim eine zweite Mannschaft, in welcher einige Spieler des LEC mitspielten. Am Ende erzielten die Mixmannschaft den 3ten Platz.

Unsere Nachwuchsspielerin Linda Hummel konnte mit den Hannover Lady Scorpions auch dieses Wochenende keinen Punkt holen, man verlor zwei Mal gegen die Mad Dogs Mannheim mit 1:4. Linda konnte sich diese Woche leider nicht als Torschützin eintragen, dies gelang ihr letzte Woche gegen den ESC Planegg. In ihrem ersten Spiel in der Frauen Bundesliga, bedauerlicherweise gingen diese Spiele auch deutlich an das gegnerische Team. Wir gratulieren Linda zu ihrem erfolgreichen Start in der Frauen Bundesliga und wünschen ihr und den Hannover Lady Scorpions viel Erfolg in den kommenden Spielen.

Im Moment befinden sich unsere Athleten in den Herbstferien und einige sind zum Trainingslager nach Chemnitz gefahren. Wir hoffen, dass sich die Spieler weiter verbessern und noch stärker die nächsten Spiele bestreiten können.

Trainingsausfall durch Sturmwarnung

Leider fällt das Training aufgrund der Wetterlage Heute Donnerstag den 02.03.17 aus.

Die Hallenbetreibung hat die komplette Halle aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Team LEC

2 Heimsiege am Stück

Die Knaben in der MK2 konnten dieses Wochenende zuhause im Eiszelt nicht gestoppt werden. Am Samstag konnten Sie ihr Spiel gegen den EHC Berlin Blues mit 1 zu 0 n. P. gewinnen. Ein Tag später, gleiche Zeit, gleicher Ort aber ein anderer Gegner. Diesmal war die SG Schönheide/Crimmitschau zu Gast. Das Ergebnis war dann aber ziemlich eindeutig. Mit 10 zu 2 konnten die Gäste nach Hause geschickt werden.
Die Kleinstschüler waren nicht ganz so erfolgreich. Sie mussten sich leider mit 23 zu 2 gegen FASS Berlin Geschlagen geben.

Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Kufencracks

Wir haben noch die Ergebnisse vom Wochenende für euch.
18.02 12:30 ODM Knaben MK2
SG Halle / OSC Berlin / ESCD 2 – 6 SG Leipzig / Chemnitz
18.02 14:00 ODM Kleinschüler MK2
EHC Berlin Blues 5 – 7 SG Leipzig / Chemnitz
19.02 15:45 ODM Jugend
SG Crimmitschau/Chemnitz/Leipzig 12 – 1 FASS Berlin
Wir wünschen euch einen guten Start in die neue Woche.

Eiskunstläuferinnen auf dem Augustusplatz unterwegs

Am Samstag den 11.02.2017 ist es soweit, die Abteilung Eiskunstlauf präsentiert sich Euch auf der Eisbahn in Leipzig. Im Herzen von Leipzig haben sie für Euch ein kleines Showprogramm auf die Beine gestellt und zeigen dieses auf dem Augustusplatz. Von 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr wird die Eisfläche zur Bühne. Seid gespannt und kommt vorbei!

Ergebnisse vom Wochenende

Auch dieses Wochenende war wieder viel los rund um die Eisfläche. Die Knaben konnten ihr erstes Heimspiel gegen den EHC Berlin Blues mit 11 zu 9 gewinnen. Am nächsten morgen hatte man dann aber das Gefühl, dass sie sich am Vortag schon ordentlich ausgepowert haben. Das zweite Spiel gegen FASS Berlin ging leider mit 6 zu 11 verloren.
Die Schüler konnten dagegen am Sonntag klar mit 10 zu 6 in Berlin gewinnen.

Keine kalten Köpfe mehr!

Die Tage der kalten Köpfe beim Leipziger Eissport-Club e.V. sind gezählt. Das Verdanken wir dem großartigen Einsatz der Firma Umzuge Wüst. Das Leipziger Unternehmen hat die Mannschaften des LEC’s mit neuen Wintermützen ausgestattet. Das alles wäre schon gut genug, doch wurde in Handarbeit auch noch das Logo des LEC’s sowie das Logo der Firma Wüst der Oma Ludmila Wüst aufgenäht. Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Sponsor bedanken und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.


Die Ergebnisse vom Wochenende

Wie immer haben wir heute die Ergebnisse vom Wochenende für euch.
Die Kleinschüler in der MK1 müssen sich dem ESC Dresden mit 1 zu 7 geschlagen geben. Auch die Jugend hat leider den Kürzeren gezogen. Sie haben ihr Spiel mit 6 zu1 gegen die SG Jonsdorf/NY verloren. Auch das einzige Heimspiel am Wochenende ging mit 3 zu 9 an den Gegner aus Berlin.
Ihr habt trotzdem eine gute Leistung gezeigt und werdet bestimmt nächstes Wochenende dafür belohnt! Also heißt es während der Woche hart trainieren und am Wochenende richtig Gas zu geben.
In diesem Sinne wünschen wir euch einen guten Start in die Woche.

Rabenschwarzes Wochenende

Dieses Wochenende sollte es einfach nicht sein. Hier die Ergebnisse für euch:
Das Spiel der Knaben in der MK2 musste leider abgesagt werden.
Die Knaben in der MK 1 dagegen konnten ihr Spiel bestreiten. Dies ging leider mit 1 zu 15 gegen die SG Weißwasser/Niesky verloren.
Auch die Kleinschüler in der MK1 hatten bei ihrer Begegnung kein Glück und verloren gegen die SG Crimmitschau/Schönheide mit 1 zu 6.
In der Thüringenliga kreuzte die 1B mit den Black Dragons Erfurt 2 die Schläger. Mit nur 10+2 Spielern ist der LEC nach Erfurt gereist. Daher war von Anfang an klar, dass das Spiel ein harter Prüfstein für die Mannschaft war. In einer relativ ausgeglichenen Partie konnten sich die Black Dragons 2 aber schlussendlich mit 4 zu 1 durchsetzten.
Die Jugendmannschaft musste im letzten Spiel des Tages ebenfalls eine 4 zu 1 Niederlage gegen die SG Halle/Berlin/Dresden einstecken.
Rund um war das Wochenende eine schwierige Angelegenheit für unsere Mannschaften. Daher warten wir schon sehnsüchtig auf die nächsten Spiele.
Wir wünschen euch einen guten Start in die Woche!

Eiskunstlauftrainer -(in) gesucht!

Eiskunstlauftrainer(in) gesucht!

Hallo wir sind die Erwachseneneiskunstläufer, des Leipziger-Eissport-Club und betreiben unseren Sport mit viel Liebe, Leidenschaft und Freude. Wir suchen noch Unterstützung für unsere Trainerin Jule. Habt ihr Lust uns neue Schritte, Pirouetten beizubringen oder einfach den blutigen Anfängern die „Hand zu halten“. Dann meldet euch an der angegebene Emailadresse. Wir freuen uns so auf dich!

Voraussetzung: gültige Trainerlizenz im Breitensport oder Leistungssport

Unsere Trainingszeiten:

Montags: 19.15 – 20.45 Eis Erwachsenen und Jugendliche Breitensport (Einzellauf)

Samstags: 08.00 – 09.15 Eis Erwachsenen und Jugendliche Breitensport (Einzellauf)

Adresse: kW-Rent Eisarena Taucha (Str. des 17. Juni 4, 04425 Taucha)

Honorar: VB

Ihr habt noch Fragen und Interesse?

j.weicker@leipziger-eissport-club.de