Wochenendbericht

01
Nov
2017

Am verlängerten Wochenende fanden viele Spiele unseres Nachwuchses statt.

27.10

Am Freitag spielte unsere U12A mit Chemnitz gegen die SG Erfurt/Ilmenau. Das Spiel konnte unser Nachwuchs mit 7:15 für sich entscheiden. Bereits im ersten Drittel konnte sich die SG Leipzig/Chemnitz eine 5:0 Führung erzielen und die Weichen auf Sieg stellen.

28.10

Am Samstag fanden zwei Spiele des Nachwuchses statt.

Die U12b spielte auf heimischen Eis und verlor gegen die SG Halle/OSC Berlin/ESCB 2007. Das Großfeldspiel ging entscheidend mit 3:10 an die Gäste. Unsere B-Mannschaft hatte leider keine Chance gegen die zum Teil 2 Jahre älteren Gäste. Dennoch konnte unser Team wichtige Erfahrung sammeln.

 

Unsere U14A spielte in Chemnitz gegen die SG Weißwasser/Niesky. Auch in der Spielgemeinschaft mit Chemnitz konnte das Team leider keinen Sieg einfahren, das Team verlor mit 5:9. Nach einem starken ersten und zweiten Drittel, 1:1 und 2:3, konnte das Team sich im letzten Drittel nicht durchsetzen und verlor den letzten Spielabschnitt mit 2:5.

 

 

29.10

Am Sonntag spielte die U14A wieder in Chemnitz, diesmal hieß der Gegner SG Crimmitschau/Schönheide. Im ersten Drittel konnte sich die SG Chemnitz/Leipzig mit 1:0 behaupten, leider schnürte Crimmitschau/Schönheide den Sack im zweiten Drittel zu und ging mit einer 2:4 Führung in das letzte Drittel. Keines der beiden Teams schaffte es sich noch einmal auf dem Scoreboard einzutragen. Das Spiel verlor die Heimmannschaft Chemnitz/Leipzig knapp mit 2:4.

 

Unsere U12B reiste mit Chemnitz zu Gast in Halle an. Das Großfeldspiel ging leider 6:0 zu Gunsten der SG Halle/OSC Berlin/ESCB 2007 aus. Ein Debüt gab es im Leipziger Tor. Luka Wüst, welcher eigentlich Feldspieler ist stellte sich in das Tor der Leipziger, da ein Torhüter der SG Leipzig/Chemnitz krank ausfiel. Der Einsatz des gesamten Teams stimmte, das Leipziger Team war leider mit wenigen Spielern angetreten und dies nutzte die Heimmannschaft zu ihrem Vorteil.

Wir bedanken uns trotzdem bei dem ESV Halle für die geliehene Torwartausrüstung. Ohne diese wäre unser Team nicht spielberechtigt gewesen.

 

Das Team der U16 traf am Sonntag auf Fass Berlin. Die Hauptstädter, welche die Gastgeber waren, hatte der SG Leipzig/Chemnitz/Crimmitschau im ersten Drittel nichts entgegen zu setzen, das Drittel entschieden die Gäste mit 4:0 für sich. Im zweiten und dritten Drittel konnte sich unsere Mannschaft jeweils knapp mit 2:1 und 3:2 zum Entstand von 9:3 durchsetzen.

 

30.10            

Am Montag spielte die U12A mit Chemnitz in Crimmitschau auf die SG Crimmitschau/Schönheide. Das Spiel ging mit 7:5 knapp an die Heimmannschaft. Im letzten Drittel konnte sich unser Team beweisen und zeigte mit einem 1:2 Drittelsieg, dass sie in der Lage sind Crimmitschau zu besiegen.